In Fertigstellung

Neubauprojekt auf dem Grundstück des Evangelischen Gemeindezentrums Magnet in Köln-Heimersdorf, Lebensbaumweg

Örtlichkeit:
Im September 2018 begann die ASG auf dem Grundstück des ehemaligen Gemeindezentrums Magnet der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Neue Stadt im Lebensbaumweg 41 in Köln-Heimersdorf mit dem Neubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern. Einen Teil des Grundstücks hatte die evangelische Kirchengemeinde im Januar 2018 der ASG überlassen. Sie hatte das in den 60er Jahren erbaute und inzwischen sanierungsbedürftige Gemeindezentrum im Juni 2017 aufgegeben, um den Mittelpunkt des Gemeindelebens in das 1,3 km entfernte zweite Gemeindezentrum, die Stadtkirche am Pariser Platz in Köln-Chorweiler, zu verlegen.

 

Planung/Konzept:

Auf dem Grundstück am Lebensbaumweg baut die ASG neben einem Mehrfamilienhaus mit sieben Wohneinheiten, in dem die Kirchengemeinde im Erdgeschoss Gemeinderäume anmieten wird, zusätzlich sieben Reihenhäuser. Fünf der Wohnungen sowie fünf der Einfamilienhäuser werden öffentlich gefördert. In die restlichen beiden Reihenhäuser wird eine Wohngemeinschaft einziehen, die von der Diakonie Michaelshoven betreut wird.

Der Kindergarten, der sich ebenfalls auf dem Grundstück befindet, wird weiterhin durch die evangelische Kirchengemeinde betrieben.

 

Entworfen wurde der geplante Neubau vom Architekturbüro design team c gmbh. Die Projektleitung obliegt dem Architekturteam der ASG. Die Verwaltung der Wohnungen und Häuser übernimmt nach der geplanten Fertigstellung Anfang 2020 als zukünftiger Eigentümer die ASG.


Adresse

Lebensbaumweg 41

50767 Köln


Impressionen

Stand Februar 2019