Die Projekte

Wir, die Antoniter Siedlungsgesellschaft mbH errichten seit dem Jahr 2010 – teilweise in
Kooperation mit anderen Trägern wie der Ev. Kirchengemeinde Lindlar oder der Caritas Köln
– im Einzugsgebiet der Ev. Kirche in Köln und Region Demenz-Wohngemeinschaften.

Damit sind wir eines der wenigen Wohnungsunternehmen in Deutschland, welche
Einrichtungen für die Jüngsten – wie z.B. Kindergärten und kindergerechte Wohnungen – 
bis hin zu Seniorenwohnungen und Demenz–WGs für die ältesten Mitmenschen unserer
Gesellschaft anbieten können. 

Wohngemeinschaften für Pflege- und Betreuungsbedürftige sind eine relativ neue Wohnform. 
Hier leben Menschen zusammen, die alleine in ihrer Wohnung nicht mehr leben können, weil 
sie eine dauerhafte Betreuung benötigen.

Aufgrund der demographischen Entwicklung halten wir es für besonders wichtig, gerade die
älteren pflege- und betreuungsbedürftigen Menschen unter uns mit adäquatem Wohnraum
zu versorgen.

ln kleineren Gruppen wird die Pflege und Betreuung ganz auf ihre individuellen Bedürfnisse
zugeschnitten. Dabei steht die aktive Einbindung der Mieter im Vordergrund. Ziel aller
pflegerischen und betreuenden Leistungen und Maßnahmen ist es, die noch vorhandenen
Ressourcen und Kompetenzen weitgehend zu nutzen, zu fördern und Defizite möglichst
auszugleichen. Diese Förderung gelingt vor allem dadurch, dass die Tagesstruktur der
Bewohner/innen sich an den alltäglichen Verrichtungen und Arbeitsabläufen eines normalen
Haushalts orientiert. Das Leben in einer überschaubaren Gruppe bietet darüber hinaus die
Möglichkeit, den Tagesablauf den individuellen Wünschen und Erfordernissen der Einzelnen 
anzupassen.