Zielgruppe

Die ambulant betreuten Wohngemeinschaften richten ihr Angebot an Menschen mit Demenz, die auf umfassende Betreuung angewiesen sind und bei denen ein Pflegebedarf ab Pflegegrad 2 vorliegt.


Die Wohnungen sind mit Mitteln des öffentlich geförderten Wohnungsbaus errichtet. 
Die Mieter benötigen einen Wohnberechtigungsschein.