Wohngemeinschaften für demenziell erkrankte Menschen

In den letzten Jahren hat die ASG vier Wohngemeinschaften für demenziell erkrankte Menschen gebaut. Alle Projekte werden mit großem Erfolg betrieben.

 

Die ASG fungiert als Bauherr und Vermieter. Den Betrieb übernimmt jeweils eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts, die sich aus den Angehörigen der alten Menschen zusammensetzt. Die Wohngemeinschaften werden durch die Wohnkonzepte Schneider gGmbH als Beistand fachkundig begleitet und moderiert. Sie übernimmt im Auftrag der Angehörigengemeinschaft verwaltende und beratende Tätigkeiten. Dies entlastet die Angehörigen von vielen Fragen und Unsicherheiten und sorgt dafür, dass die Wohngemeinschaften im Zusammenspiel mit den beauftragten Pflegediensten optimal funktionieren.

 

Da wir die Räumlichkeiten an die jeweiligen Gemeinschaften vermietet haben, können wir Ihnen auf dieser Homepage lediglich generelle Informationen zur Verfügung stellen. Genaue Informationen zu den freien Plätzen, der Möglichkeit sich auf eine Warteliste setzen zu lassen oder den individuellen Kosten der Unterkunft erhalten Sie hier:

 

Wohnkonzepte Schneider gemeinnützige GmbH

Geschäftsführerin Monika Schneider,

Prämonstratenser Straße 53, 51069 Köln

Tel.: 0221 270 87 32, Fax: 0221 778 70 95

E-Mail: info@wohnkonzepte-schneider.de

 

www.wohnkonzepte-schneider.de

 

Rückfragen nehmen wir gerne auch telefonisch oder per Email entgegen.

 

Wenden Sie sich hierzu bitte an Frau Andrea Gasper im Sekretariat unserer Geschäftsführung,

Tel. 0221 / 93 12 11-23 oder schreiben Sie eine Email an: gasper@antoniter.de

 

Der Geschäftsführer der ASG redet über das Konzept der Demenz-WGs